Baugeschichte Hoppegarten

Die Baugeschichte der Rennbahn Hoppegarten 1867–1937

Die Auftaktveranstaltung im Jubiläumsjahr 150 Jahre Rennbahn Hoppegarten fand am 9. Februar im Gemeindesaal statt. Dabei stellte Astrid Fritsche vom Kulturverein Grünes Tor ihre Broschüre „Die Baugeschichte der Rennbahn Hoppegarten 1867–1937“ vor.

Die Publikation enthält viele interessante Fakten und Geschichten über die bauliche Entwicklung der Rennbahn, die im Jahr 1867 begann.

Lesen Sie über die Haupttribünen-Pläne des hochgeschätzten Franzosen Gabriel-Hippolyte Destailleur, der auch die Rennbahn in Auteuil (Frankreich) entwarf sowie über heutzutage unvorstellbare Rekordbauzeiten von 13 Wochen für die Fertigstellung von drei Tribünen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne können Sie das Buch für den Preis von 10,00 Euro (zzgl. 3,00 Euro Portokosten) bei uns erworben werden. Schreiben Sie uns dazu eine Mail mit dem Betreff „Buchbestellung Baugeschichte“ an mail|at|hoppegarten.com. Geben Sie bitte bei der Bestellung Ihre Rechnungsadresse sowie eine Telefonnummer an.

LINKS IMPRESSUM